Biografie des Projektes

Am Anfang war ein Besuch von mir mit einigen Schicksalsberichten von Freunden auf der Weddinger Polizeiwache. Dort hörte man sich mein Projektvorschlag an und vermittelte mir den Kontakt zu Grit Goschin vom Stab1 in Tempelhof. 

Dann nahmen die Dinge seinen Lauf und ohne das riesen Engagement und die Tatkraft der Berliner Polizei, das bis heute anhällt, wäre wohl die Ausstellung und das gesamte Projekt, nie in diesem Rahmen gewachsen!

Verlauf:

2006

Ausstellungsstart: 

16.02.2006 – 31.03.2006 in dem Foyer des Polizeipräsidiums am Platz der Luftbrücke 6, 12101 Berlin

05.04.2006 – 07.04.2006 Aktionstage in der Wilhelm-Oswald-Schule

11.04.2006 – 28.04.2006 im Polizeirevier Charlottenburg, Am Kaiserdamm 1, Berlin – Charlottenburg

02. – 05.06.2006 in Göttingen (in Rosdorf-Dahlenrode) bei dem Bundesjugendtreffen der Industriegewerkschaft Bauen-Argrar-Umwelt, im Rahmen des Deutschen Verkehrssicherheitsrates

12.06.2006 – 30.06.2006 im Rahmen des Verkehrssicherheitstages in der DEKRA Niederlassung Hohenschönhausen, Ferdinand-Schultze-Str. 65, 13055 Berlin

21.06.2006 2. Gesundheitskonferenz Marzahn-Hellersdor http://www.berlin.de/ba-marzahn-hellersdorf/verwaltung/gesundheit/gesundheitskonferenz.html, in der Wilhelm-von-Siemens-Oberschule

09.05. – 15.10.2006 Magistrale des Unfallkrankenhaus Berlin http://www.ukb.de/ (ukb), Warener Str. 7, 12683 Berlin-Marzahn

13.07.2006 – 29.08.2006 Foyer des Bürodienstgebäudes des ehemaligen Rathaus Marzahn am Helene-Weigel-Platz 8 in 12681 Berlin

10.09.06 Tag der offenen Tür der Berliner Polizei in Ruhleben

30.10.2006 – 27.11.2006 Polizei Abschnitt 26, Rudolstädter Str. 81 in 10713 Berlin

16.10.2006 – 15.12.2006 Kriminalgericht Moabit, Turmstraße 91 in 10559 Berlin

2007

16.12.2006 – Ende Februar 2007 Polizei Direktion 5, Golßener Strasse 6, 10965 Berlin

08.03.2007 – 30.03.2007 Rathaus Pankow, Breite Strasse 24 a- 26, 13187 Berlin

18.03.2007 Abendgottesdienst in St. Marien, Berlin-Alexanderplatz, zum Thema Leben retten

14.02.2007 – 04.07.2007 Polizei Direktion 6, Cecilienstr. 92, 12683 Berlin

15.06.2007 – 27.07.2007 Rathaus Spandau, Carl-Schulz-Str. 2/8, 13578 Berlin

27.08.2007 – 01.11.2007 Polizei Direktion 5 – Abschnitt 53/04 (VK), Friedrichstraße 219/220, 10969 Berlin

12.11.2017 – 23.11.2007 Aula des Gymnasiums am Markt, Marktstraße 12, in Bünde (Westfalen)

28.11.2017 – 07.12.2007 im Bertolt-Brecht Gesamtschule, Zur Schule 4, Löhne

2008

15.01.2008 – 26.01.2008 Herford in der Stadtblibliothek, Linnenbauerplatz 6, in Herford

13.02.2008 Gründungsveranstaltung „Netzwerk Verkehrssichers NRW“ http://www.verkehrssicherheit.nrw.de/aktuelles/Gruendungsveranstaltung_Detmold.php in Detmold

18.02.2008 – 29.02.2008 Oberstufenzentrum in der Wrangelstraße 98, 10997 Berlin

23.01.2008 – 17.03.2008 Berufliche Schule für Gesundheit Schwerin, Friedrich-Engele-Str. 36, 19061 Schwerin

07.02.2008 Spitzengespräch für Verkehrssicherheit im Ministerium für Bau und Verkehr, Invalidenstr. 44 in Berlin

18.03.2008 Pressekonferenz und Kampagnenstart „Runter vom Gas“

07.04.2008 – 25.04.2008 Polizei Abschnitt 66, Bölsche Str. 87, 12587 Berlin

03.06.2008 – 04.06.2008 Verkehrssicherheitstage in Charlottenburg, Polizeidirektion 2 Abschnitt 24, Am Kaiserdamm 1, Berlin

09.06.2008 – 27.06.2008 Merian Oberschule http://www.merian-oberschule.de, Hoernlestr. 80, 12555 Berlin

21.06.2008 Tag der offenen Tür und Tag der Verkehrssicherheit in Bergisch Gladbach 25 Jahre BASt in Bensberg

03.06.2008 – 30.08.2008 Bezirksamt Treptow-Köpenick Abteilung Bildung und Jugend, Freiheit 15, 12555 Berlin-Köpenick

22.10.2008 – 25.10.2008 DGU Kongress im ICC Berlin

Ausstellung Köpenick mit Präventionsberater der Berliner Polizei 

2009

Bis Sommer 2009 Direktion 5 ZA / VkD 315 zu sehen.

Bis Mitte Dezember 2009 Hamburg in der Hochschule der Polizei, Braamkamp 3 (Winterhude)

2010

17.02.2010 – 30.04.2010 Polizeiwache für Gruppen, Schulklassen, etc.

12.03.2010 Wartebereich des Straßenverkehrsamtes im Kreishaus in Neuss zusehen.

16.03.2010 Polizei Rhein-Sieg-Kreis 

12.05.2010 Pressekonferenz Berlin Buchvorstellung „Jeden kann es treffen – Gesichter jenseits der Statistik“ Übergabe von der DGU an die Berliner Polizei

Pressekonferenz Buchvorstellung

30.05.2010 Eitorf Feuerwehrfest

07.06.2010 – 18.06.2010 Foyer des Rathauses Bamberg

21.06.2010 – 31.7.2010 Staatliche Berufliche Oberschule Ohmstraße zu sehen.

22.06.2010 – 20.08.2010 Magistrale des Unfallkrankenhaus Berlin (ukb), Warener Str. 7, 12683 Berlin-Marzahn

07.06.2010 – 18.06.2010 Foyer des Rathauses Bamberg

21.06.2010 – 31.7.2010 Staatliche Berufliche Oberschule

22.06.2010 – 20.08.2010 Magistrale des Unfallkrankenhaus Berlin (ukb)

Fotos 2010 Pressekonferenz Buchvorstellung 

2011

04.05.2011 – 20.05.2011 Kreissparkasse Köln, Geschäftsstelle Bergisch Gladbach, Hauptstr. 208-210

17.06.2011 Schulen im Kreisgebiet Bergisch-Gladbach

2011 – 2015 „Es geht um dein Leben – jeden kann es treffen“ http://www.esgehtumdeinleben.com/Es_geht_um_Dein_Leben/Home.html

Projekterweiterung mit Teilen der Ausstellung als Veranstaltung in Schulen, Ausbildungszentren, Aktionstagen, Tage der offenen Tür u.a. mit freundlicher Unterstützung der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung, Verkehrslenkung, Unfallkommission Berlin. Veranstaltungen Infos unter: www.esgehtumdeinleben.com

2013/2014

2013 – 2014 Dank der Initiative des Deutschen Verkehrssicherheitsrats und der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie konnte das Buch erneut in überarbeiteter Form produziert werden!!!

2013 Zusammenarbeit mit der KiezTankStelle e.V. http://kieztankstelle.com/Kiez-Tank-Stelle_e.V./kieztankstelle.com.html

2014

2014 Chartamitgliedschaft

19.09.2014 Bundesweite Partnerinitiative „Zweite Erste Hilfe Kurs“ gestartet

Kampagnenauftakt DVR mit Dr. Eckart von Hirschhausen

24.09.2014 Pressekonferenz OSZ Johanna Just Potsdam Aktionstag in Zusammenarbeit mit dem Forum für Verkehrssicherheit Brandenburg http://ivs-ok.com/aktuelles/

27.10.2014 Verleih der goldenen Ehrennadel durch die DGOU